Über die deutsche Nachkriegszeit

"Dieses Filmwunder handelt von dem Fräulein aus dem Wirtschaftswunder: Maria Braun ist eine volksmythische Figur in einem emblematischen Film über die deutsche Nachkriegszeit, in der der Wiederaufbau bezahlt wurde mit dem anhaltenden Abbau der Gefühle, die aufblühende Prosperität angeheizt wurde mit verdorrten Seelen, und in der eine Frau ihrem großen Gefühl und ihrer kleinen Gefühlen, ihrer großen Liebe wie ihren kleinen Liebschaften treu bleibt und ihre Kaft vergeudet am Aufbau einer Gesellschaft, die Verträge zur Vernichtung von Liebe und Würde gesellschaftsfähig macht."

ALFRED HOLIGHAUS (Hg.) Der Filmkanon, 35 Filme, die Sie kennen müssen, bpb, Bonn 2005, S. 196

Die Ehe der Maria Braun - Fassbinder (1979) - Trailer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen