Professoren der Philosophie, aber keine Philosophen

"Heutzutage gibt es Professoren der Philosophie, aber keine Philosophen. Es lässt sich trefflich darüber doziern, wie trefflich man einst sein Leben verbrachte. Um ein Philosoph zu sein, ist es nicht genug, geistreiche Gedanken zu haben oder eine Schule zu gründen, sondern man muss die Weisheit so lieben, dass man nach ihr lebt, ein Leben in Einfachheit, der Unabhängigkeit, des Großmuts und des Vertrauens", formulierte Henry David Thoreau, der Zeitgenosse und Seelenverwandte Walt Whitmans.
aus WALT WHITMAN: Meine "GRASBLÄTTER" und "ICH von Axel von Cossart

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen